Ursprünglich 1939 in den USA als ‚Alcoholics Anonymous‘ erschienen, wurde der Titel auch zum Namensgeber für die Gemeinschaft ‚Anonyme Alkoholiker‘. Zu diesem Zeitpunkt umfasste die AA-Gemeinschaft 100 Mitglieder. Dieser Band hat dazu beigetragen, dass jetzt weltweit über 2 Millionen sagen, dass sie AA-Mitglied sind. In vier Auflagen haben seither mehr als 30 Millionen Exemplare des ‚Big Book‘ ihre Leser gefunden.

1963 erschien die deutsche Erstausgabe unter dem Titel ‚Anonyme Alkoholiker‘, bekannt als ‚Blaues Buch’ – nach der Farbe des Einbands. Mehrere Auflagen sind inzwischen erschienen.
Der Basistext auf den Seiten 1-192 blieb als Fundament der Genesung für die Anonymen Alkoholiker bis heute unverändert.

Die Geschichten der ‚Pioniere von AA‘ verbinden den Leser mit den historischen Wurzeln der AA-Gemeinschaft und zeigen zusammen mit den 2009 neu eingefügten zeitnahen deutschsprachigen Lebensgeschichten, wie Alkoholiker noch heute mithilfe des vorgeschlagenen Genesungsprogrammes nüchtern werden. Diese vorliegende revidierte Auflage 2015 entspricht der aktuellen amerikanischen Ausgabe.

Dies ist die einzige von ‚A.A. World Services Inc.‘ autorisierte deutsche Version des Buches ‚Anonyme Alkoholiker‘.

 

Das Blaue Buch in der 1. rev. Auflage 2016 :

Verfügbar als Taschenbuch oder in Leinen gebunden in unserem Shop

oder als e-Book bei epubli.de.

Der Inhalt in Form von PDF-Dateien

Seite III

Seite V – VI

Seite XXVII – XXXVII

Kapitel 1 bis 11

1

Seite 1 – 19

2

Seite 21 – 34

3

Seite 35 – 50

4

Seite 51 – 66

5

Seite 67 – 82

6

Seite 83 – 102

7

Seite 103 – 120

8

Seite 121 – 141

9

Seite 143 – 158

10

Seite 159 – 175

11

Seite 177 – 192

Lebensgeschichten

1

Seite 195 – 206

3

Seite 219 – 233

4

Seite 234 – 242

3

Seite 256 – 262

4

Seite 263 – 268

6

Seite 278 – 288

7

Seite 283 – 295

8

Seite 296 – 309

9

Seite 310 – 318

10

Seite 319 – 331

12

Seite 340 – 346

13

Seite 347 – 349

14

Seite 350 – 362

15

Seite 363 – 370

17

Seite 380 – 392

18

Seite 393 – 405

19

Seite 406 – 414

Anhänge

2

Seite 427 – 428

4

Seite 432

8

Seite 443 – 446

9

Seite 447 – 448