• Februar 2019

    Am Wendepunkt

    „Halbe Sachen nützen uns nichts. Wir standen am Wendepunkt. Hingebungsvoll baten wir Ihn um seinen Schutz und seine Hilfe.“

    Anonyme Alkoholiker, S. 68

    Jeden Tag stehe ich an Wendepunkten. Meine Gedanken und Taten können mich zum Wachstum anspornen oder mich auf den Weg der alten Gewohnheiten und der Sauferei hinabziehen.

    Beiträge bitte bis spätestens 10. Dezember 2018

  • März 2019

    Lass los und lass Gott

    „Tatsächlich steht und fällt die Wirkungskraft des ganzen AA-Programms damit, wie gut und ernsthaft wir versucht haben, den Entschluss zu fassen, unseren Willen und unser Leben der Sorge Gottes, wie wir ihn verstehen, anzuvertrauen.“

     12 Schritte und 122 Traditionen, S. 32

    Es ist etwas radikal Anderes und Neues, sich mit seiner Höheren Macht einzulassen. Ich scheiterte nahezu überall, fand aber immer jemanden, der mich unterstützte, mich sozusagen rettete. Plötzlich war dieser Mensch da, der mir die Hand reichte, geschah plötzlich eine Wendung der Dinge, die ich nie vermutet oder erwartet hätte. Wenn ich bereit bin, den Mut habe, völlig offen und aufrichtig bin, dann kann das geschehen, wozu ich aus eigener Kraft nicht fähig bin. Manche sagen Gott dazu, manche Schicksal, egal, diese Macht ist real. ich muss sie nur akzeptiere, mehr nicht.

    Beiträge bitte bis spätestens 10. Januar 2019

  • April 2019

    Die 12 Schritte – der Maßstab unseres Fortschritts

    „Nur der erste Schritt, in dem wir vorbehaltlos zugeben, dass wir dem Alkohol gegenüber machtlos sind, kann mit absoluter Vollkommenheit vollzogen werden. In den übrigen elf Schritten sind Idealbilder aufgezeigt. Sie geben Ziele an, auf die wir schauen, und sie sind der Maßstab, an dem wir unseren Fortschritt messen.“

    Wie Bill es sieht, S. 189

    Maßstab klingt für mich sehr hart und etwas oberlehrerhaft. Mir gefällt besser: Die 12-Schritte-Meetings erinnern mich daran, was war und wo ich jetzt bin. So hat die Erinnerung für mich nichts Ermahnendes. Im Gegenteil sehe ich im Rückblick eine sehr erfreuliche Erfolgsgeschichte. Vielleicht ist das ja Ansporn für mich, auf meinem Weg weiterzugehen.

    Beiträge bitte bis spätestens 10. Februar 2019