25. März

Ein erfülltes und dankbares Herz

Ich versuche ernsthaft, mich an die Wahrheit zu halten, dass ein volles und dankbares Herz sich nichts vormacht. Wer voller Dankbarkeit ist, dessen Herzschlag strömt nur Liebe aus, die schönste Empfindung, die wir kennen.

Wie Bill es sieht, S. 45

Ich glaube, dass wir in AA dadurch bevorzugt sind, dass wir ständig daran erinnert werden, wie notwendig es ist, dankbar zu sein, und wie wichtig Dankbarkeit für unsere Nüchternheit ist. Ich bin wirklich dankbar für die Nüchternheit, die Gott mir durch das AA­Programm geschenkt hat, und ich bin froh, dass ich zurückgeben kann, was mir ohne Verpflichtung gegeben wurde. Ich bin nicht nur für die Nüchternheit dankbar, sondern auch für die Lebensqualität, die sie mir gebracht hat. Gott war so gnädig, mir nüchterne Tage und ein Leben des Friedens und der Zufriedenheit zu schenken sowie die Möglichkeit, Liebe zu geben und zu empfangen und anderen zu dienen – in unserer Gemeinschaft, meiner Familie und meiner Gemeinde. Für all dies habe ich ein „erfülltes und dankbares Herz“.

Aus dem Buch „Heute. Gedanken zum Tag“ (Originaltitel: Daily Reflections).
© 1993 Alcoholics Anonymous World Services, Inc. Alle Rechte vorbehalten.