Zeitschrift AA-DACH

Das „AA-DACH“ lässt sich als geschriebenes Meeting der Anonymen Alkoholiker im deutschsprachigen Raum bezeichnen.

Die Abkürzung „DACH“ steht für:

      Deutschland
 A      Austria für Österreich und Südtirol
CH    Confoederatio Helvetica für die Schweiz

Die in AA-DACH veröffentlichten Artikel sind Beiträge von AA-Freund*innen, die auf ihren Erfahrungen mit der Nüchternheit mithilfe des AA-Programms beruhen.

Das AA-Dach erfüllt damit auch die Hauptaufgabe der Anonymen Alkoholiker, nämlich die Botschaft an andere Alkoholiker*innen weiterzugeben. Im AA-Dach präsentiert sich die AA-Gemeinschaft in all ihrer Verschiedenheit und Verbundenheit.

Wer schreibt eigentlich unser AA-DACH?

Alle AA-Freund*innen – vielleicht auch Du!

Unter diesem Link finden sich die in den nächsten Monaten geplanten Themen.
Vielleicht möchtest du es lesen?
Das AA-Dach erscheint monatlich und hat 24 Seiten.

Liebe FreundInnen,
 
um die meetingfreie Corona-Krise besser zu überwinden, stellen wir euch für diese außergewöhnliche Zeit unser AA-DACH als PDF-Datei auf der Homepage zur Verfügung.
Bitte denkt daran, dass auch ein geschriebenes Meeting eine große Hilfe sein kann. Wir freuen uns daher über jeden Beitrag, entweder zum jeweiligen Monatsthema oder gerne auch ganz allgemein über eure Erfahrungen in und mit AA.
Bitte sendet eure Texte (max. 6000 Zeichen) an: aa-redaktion@anonyme-alkoholiker.de
 
Vielen Dank und gute 24 Stunden
Eure AA-DACH Redaktion

Ausgabe Februar 2021

Monatsthema: Dankbarkeit

als PDF-Dokument.

Ausgabe März 2021

Monatsthema: Alkoholiker und Pandemie?

als PDF-Dokument.

Ausgabe April 2021

Monatsthema: Nur für heute

als PDF-Dokument.