26. November

Die Gefahren der Werbung

Es besteht ein tiefes menschliches Bedürfnis nach Symbolgestaltung für eine große Sache oder eine große Idee. Wir Anonymen Alkoholiker bezweifeln das nicht. Aber wir müssen nüchtern die Tatsache betrachten, dass es gefährlich ist, besonders für uns, wenn wir im Blickpunkt stehen.

Zwölf Schritte und Zwölf Traditionen, S. 174

Als ein genesender Alkoholiker sollte ich versuchen, die Prinzipien des AA-Programms, die auf Ehrlichkeit, Wahrheit und Demut beruhen, in die Tat umzusetzen. Während ich noch trank, versuchte ich ständig, im Rampenlicht zu stehen. Nun kenne ich meine Fehler und weiß, dass ich nicht rechtschaffen war; da wäre es nicht annehmbar, auf Geltung erpicht zu sein, auch nicht aus dem gerechtfertigten Grund, die AA-Botschaft der Genesung bekannt zu machen. Ist die AA-Gemeinschaft nicht bekannt genug und sind die Wunder, die sie bewirkt, nicht wertvoller? Warum lassen wir unsere Mitmenschen um uns herum dies nicht selbst einschätzen, wie AA uns verändert – hat das wird eine sehr viel bessere Empfehlung für die Gemeinschaft sein, als ich sie geben könnte.

Aus dem Buch „Heute. Gedanken zum Tag“ (Originaltitel: Daily Reflections).
© 1993 Alcoholics Anonymous World Services, Inc. Alle Rechte vorbehalten.