24. Juni

Ein spiritueller Kindergarten

Wir betreiben nur einen spirituellen Kindergarten, der den Menschen einen Weg zeigt, mit dem Trinken fertig zu werden und die Gnade zu finden, ein sinnvolles Leben zu führen.

Wie Bill es sieht, S. 103

Als ich zu AA kam, hatte die Flasche mich zu Fall gebracht, und ich wollte den Zwang zu trinken loswerden, ohne so recht zu wissen, wie ich das anstellen sollte. Ich beschloss, solange dabeizubleiben, bis ich es von denen, die den Weg vor mir gegangen waren, herausgefunden hatte. Aber dann begann ich auf einmal über Gott nachzudenken! Mir wurde gesagt, ich solle für mich eine Höhere Macht annehmen, dabei hatte ich keine Ahnung, wie die aussehen sollte. Ich fand heraus, dass es nicht nur eine Höhere Macht gibt. Mir wurde gesagt, ich solle Gott suchen, so wie ich Ihn verstehe, und dass AA kein festgelegtes Gottesbild vorschreibt. Ich fand das Richtige für mich heraus und bat dann diese Macht, mir meine geistige Gesundheit wiederzugeben. Der Zwang zu trinken verschwand, mein Leben ging weiter, und ich lernte, nüchtern zu leben – nur für heute.

Aus dem Buch „Heute. Gedanken zum Tag“ (Originaltitel: Daily Reflections).
© 1993 Alcoholics Anonymous World Services, Inc. Alle Rechte vorbehalten.