21. Mai

Eine Inventur der Segnungen

Eine meiner Übungen besteht darin, dass ich versuche, eine vollständige Inventur des mir widerfahrenen Guten zu machen.

Wie Bill es sieht, S. 45

Wofür musste ich dankbar sein? Ich zog mich zurück und begann die Geschenke aufzulisten, die ich ohne mein Zutun bekommen habe, angefangen damit, dass ich gesund an Geist und Körper geboren bin. Ich durchforschte 74 Lebensjahre, bis zum gegenwärtigen Augenblick. Die Liste war zwei Seiten lang, und ich brauchte dazu zwei Stunden; sie enthielt Gesundheit, Familie, Geld, AA – einfach die ganze Palette. Täglich bitte ich Gott in meinen Gebeten, dass ich mich dieser Liste erinnern möge und den ganzen Tag dafür dankbar bin. Erinnere ich mich meiner Liste der Dankbarkeit, kann ich mir schlecht vorstellen, dass Gott etwas gegen mich hat.

Aus dem Buch „Heute. Gedanken zum Tag“ (Originaltitel: Daily Reflections).
© 1993 Alcoholics Anonymous World Services, Inc. Alle Rechte vorbehalten.