9. Dezember

Selbstlose Liebe

Der Zwölfte Schritt in seiner vollen Bedeutung behandelt das, was unter selbstloser Liebe zu verstehen ist.

Zwölf Schritte und Zwölf Traditionen, S. 101

Bevor ich im Zwölften Schritt arbeiten konnte, musste ich erst ernsthaft und aufrichtig werden und lernen, in Güte zu handeln. Die Botschaft weiterzugeben ist ein Geschenk für mich selbst, wie viele Jahre der Nüchternheit sich auch immer angesammelt haben mögen. Meine Träume können wahr werden. Ich festige meine Nüchternheit, indem ich das mit anderen teile, was ich kostenlos erhielt. Wenn ich auf die Anfänge meiner Genesung zurückblicke, war schon damals ein Funke Hoffnung in mir, dass ich einem anderen Trinker helfen könnte, sich aus seinem alkoholischen Sumpf herauszuziehen. Mein Wunsch, einem anderen Säufer zu helfen, ist der Schlüssel zu meiner geistigen Gesundheit. Aber ich vergesse dabei nie, dass Gott durch mich handelt. Ich bin nur sein Werkzeug. Auch wenn der andere nicht bereit ist, ist es für mich ein Erfolg, weil mein Bemühen um ihn mir geholfen hat, trocken zu bleiben und stärker zu werden. Zu handeln und in meiner Arbeit im Zwölften Schritt nicht müde zu werden ist die Lösung für mich. Wenn ich heute lachen kann, möchte ich nicht die Tage vergessen, an denen ich weinte. Gott erinnert mich daran, so dass ich Mitgefühl empfinden kann.

Aus dem Buch „Heute. Gedanken zum Tag“ (Originaltitel: Daily Reflections).
© 1993 Alcoholics Anonymous World Services, Inc. Alle Rechte vorbehalten.