8. November

Ein persönliches Erlebnis

Die Meditation kann immer weiter ausgebaut werden. Ihr sind in keiner Richtung Grenzen gesetzt. Angeregt durch Erfahrung und Beispiel anderer bleibt die Meditation dennoch ein persönliches Erlebnis, etwas, was jeder auf seine eigene Weise verarbeitet.

Zwölf Schritte und Zwölf Traditionen, S. 96

Mein spirituelles Wachstum geschieht durch Gott, wie ich Ihn verstehe. Mit Ihm finde ich zu meinem wahren Selbst. Tägliches Beten und Meditieren stärken und erneuern den Quell meines Wohlbefindens. Ich werde dadurch offen, alles von Ihm anzunehmen. In Gott habe ich die Rückversicherung, dass mein Tag so verlaufen wird, wie Er es für mich geplant hat; darum bin ich dankbar, Gott in meinem Leben zu haben.

Aus dem Buch „Heute. Gedanken zum Tag“ (Originaltitel: Daily Reflections).
© 1993 Alcoholics Anonymous World Services, Inc. Alle Rechte vorbehalten.