31. Juli

Ein Gebet für alle Jahreszeiten

Gott gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

Zwölf Schritte und Zwölf Traditionen, S. 120

Die Kraft dieses Gebets überwältigt mich, weil seine schlichte Schönheit ein Abbild der AA-Gemeinschaft ist. Es gibt Zeiten, in denen ich stocke, wenn ich es spreche, aber wenn ich den Teil untersuche, der mich verwirrt, finde ich die Antwort auf mein Problem. Als dies zum ersten Mal passierte, war ich verstört, aber heute benutze ich es als ein nützliches Werkzeug. Wenn ich das Leben so nehme, wie es ist, erlange ich Gelassenheit. Wenn ich etwas tue, kriege ich Mut, und ich danke Gott für die Fähigkeit, zwischen Dingen zu unterscheiden, die ich abgeben muss oder an denen ich selbst arbeiten kann. Alles, was ich heute habe, ist ein Geschenk Gottes: mein Leben, meine Fähigkeit zu helfen, meine Zufriedenheit und dieses Programm. Die Gelassenheit ermöglicht es mir, meinen Weg weiterzugehen. AA ist der einfachere, sanftere Weg.

Aus dem Buch „Heute. Gedanken zum Tag“ (Originaltitel: Daily Reflections).
© 1993 Alcoholics Anonymous World Services, Inc. Alle Rechte vorbehalten.